Wereldreizigers.nl
Schwimmen mit Delfinen auf Curacao | Tiere in Gefangenschaft | Wereldreizigers.nl

Schwimmen Sie nicht mit Delfinen und unternehmen Sie keine Elefantenritte

Kürzlich flammten die Nachrichten durch einige schockierende Videos von NOS und NU.nl wieder auf. Missbrauch von Elefanten zugunsten der Tourismusindustrie in Thailand geht weiter, weil die Leute immer wieder dafür bezahlen… Mittlerweile sehe ich immer noch viele Leute in meinem direkten Umfeld zu gehen Curacao in den Urlaub fahren, um mit gefangenen Delfinen schwimmen zu gehen. Das ist dort noch möglich, weil die Gesetze dort noch primitiv sind.

Dies ist in den Niederlanden nicht mehr möglich, also würden Sie erwarten, dass die Leute es besser wissen würden, schließlich sind wir ein gut informiertes Volk. In den letzten Jahren gab es zahlreiche Kampagnen im Fernsehen, um die Ausbeutung und den Missbrauch von Tieren zu beenden.

Auch dem Delphinarium wurde ein Ultimatum gestellt. Sie dürfen seit Jahren keine neuen Delfine oder Orcas kaufen, weil die vorangegangenen Misshandlungen einfach nicht mehr akzeptabel sind. In ein paar Jahren wird es das Delfinarium nicht mehr geben Niederlande.

Ein Fehler wird leicht gemacht

Natürlich macht jeder Fehler. Ich selbst habe vor langer Zeit Dummheiten gemacht, von denen Sie unten einige Beispiele sehen werden. Das heißt, ich werde auch versuchen, in diesem Artikel gleichzeitig zu erklären warum Ich werde daher niemals Aktivitäten mit buchen Tiere in Gefangenschaft† Nicht mit Delfinen, Elefanten, Tigern oder was auch immer. Ich werde Ihnen auf ehrliche Weise erklären, wo und warum wir manchmal die falschen Entscheidungen getroffen (und daraus gelernt) haben. Hoffentlich hilft es Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Gruppenreise nach Thailand mit Kras

Vor vierzehn Jahren machten wir unsere erste Reise nach Thailand mit dem niederländischen Reiseunternehmen Kras. Es war ein komplettes organisierte Gruppenreise wo wir o Elefantenreiten macht ein in dem Bild ging mit Affen und Tigern. Viele Leute, auch wir, stellten bereits Fragen. Ist das okay? Uns wurde damals mehrfach versichert, dass die Tiere gut versorgt seien und es gute Gründe gebe, warum die Tiere in Gefangenschaft leben müssten. Es gab keinen Grund, daran zu zweifeln. Ohne Hilfe könnten diese Tiere nicht überleben, also tust du den Tieren in gewisser Weise einen Gefallen, wurde uns gesagt.

Gut zu wissen: Reiseanbieter Kras hat vor einigen Jahren alle Aktivitäten mit Tieren komplett aus seinen Pauschalreisen gestrichen. Gut erledigt @Kras.

Wereldreizigers.nl

Der Elefant reitet

Die Elefanten, auf denen wir geritten sind, waren zum Beispiel 'alte pensionierte Waldarbeiter', der jahrelang hart im Wald gearbeitet und Baumstämme durch den Dschungel geschleppt hatte. Die Elefanten wussten nichts Besseres, als für Menschen zu arbeiten. Die Elefanten waren jetzt im Ruhestand, und sie mit Touristen zu beschäftigen, war der beste Weg, um die Elefanten fit und vital zu halten. Sie konnten (verständlicherweise) nicht mehr in die Wildnis zurückkehren, also wurden sie für Touristen als eine Form der Ergotherapie eingesetzt. Klingt logisch.

Also machten wir uns auf den Weg und machten einen schönen Ritt auf den Elefanten. Alles für das beste Foto. Endlich eine „schöne Show“, bei der die Elefanten alle möglichen Tricks zeigten. Es war eine schöne Erfahrung, aber im Nachhinein denke ich wirklich…. Wie in Gottes Namen konnten wir das damals akzeptieren?

Mit dem Wissen, was ich heute weiß, hätte ich das vor 14 Jahren wirklich nicht getan. Ich bereue es.

IMG 8067 skaliert 1 | Tiere in Gefangenschaft | Wereldreizigers.nl
Elefantenreiten – Tu es nicht
Elefantenritt in Chiang Mai, Thailand
Elefantenritt in Chiang Mai, Thailand
Elefanten machen Tricks für Touristen
Elefanten machen Tricks für Touristen

Schwimmen mit Delfinen auf Curaçao

Curacao ist natürlich ein sehr beliebtes Reiseziel bei den Niederländern. Und leider findet dort immer noch einer der größten Tierquälereien statt, die man sich vorstellen kann: Schwimmen mit Delfinen in Gefangenschaft. Delfine in Gefangenschaft zu halten ist real aus so vielen verschiedenen Gründen nicht gemacht...

Aber die Leute machen weiter, weil sie so süß sind … Sie machen schöne Tricks für dich und Delfine sehen glücklich aus, sie lächeln dich an. Sie denken…

Schwimmen mit Delfinen auf Curacao | Tiere in Gefangenschaft | Wereldreizigers.nl
Schwimmen Sie nicht mit Delfinen und unternehmen Sie keinen Elefantenritt 9

Anscheinend ist vielen Menschen immer noch nicht klar, wie diese Parks zu den Delfinen kommen. Oder es ist ihnen egal, was ich noch schlimmer finde.

Jeder kennt den süßen DelfinFlosse' aus dem Fernsehen, aber kaum jemand kennt es dass Flipper der Delphin gerade Selbstmord begangen hat und dass sein Besitzer (auch Schauspieler in der Serie) seitdem sein ganzes Leben dem Schutz und der Freilassung von Delfinen gewidmet hat.

Und Flippers Selbstmord ist keine Ausnahme, er kommt häufiger vor. Es ist nicht nur die Selbstmordrate der Delfine, die schockierend ist.

Wisse, dass für jeden Delphin, mit dem du schwimmst und mit dem du dich fotografieren lässt, jedes Jahr Hunderte oder Tausende aufgespießt werden. Dies passiert auch 2021 noch und während dieser Jagd pflücken sie jedes Mal ein paar, die an zwielichtige Parks wie den in Curaçao verkauft werden.

Der TV-Star, der mit Flipper zusammengearbeitet hat, bereut die Arbeit an der TV-Serie (die das Schwimmen mit Delfinen ungemein populär gemacht hat) so sehr, dass er ihr nach dem Selbstmord seiner Delfin Kathy (Flipper) eine ganze Dokumentation gewidmet hat. Es gibt einige wirklich fiese Bilder in der Dokumentation, die ich euch ersparen werde. Ich empfehle Ihnen, sich dieses kurze Erklärvideo anzusehen, das die Geschichte zusammenfasst.

Kurz gesagt: Mit allem, was wir heute über Delfine wissen, ist das Schwimmen mit Delfinen einfach nicht mehr akzeptabel. Halten Sie einfach inne und argumentieren Sie für die Schließung dieser Art von Parks.

Walhaie auf den Philippinen

Leider kann auch „in freier Wildbahn“ etwas schief gehen, wie wir bald auf den Philippinen im Jahr 2014 feststellen mussten. Obwohl die Walhaie dort im offenen Meer schwammen, war es eine Erfahrung, die wir hoffentlich nie wieder erleben werden.

Um 6 Uhr morgens fuhren wir mit bis zu 500 Personen gleichzeitig auf kleinen Booten aufs Meer hinaus. Wir hatten vorher nicht vorausgesehen, dass es eine so gigantische Operation war, wir dachten, wir würden mit etwa 10 Mann zu Walhaien gehen, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Es war Chaos. Es wurde viel gefüttert und einige Walhaie kamen dazu. Mit Hunderten von Menschen gleichzeitig mussten wir von den Booten ins Wasser springen, wir krochen wie verrückt um die Walhaie herum, was zu vielen Kollisionen führte.

Zu der Zeit war ich ziemlich fit und ein guter Schnorchler. Ich konnte mit meinen guten Flossen gut unter den Walhaien hindurchschwimmen, ohne ihnen wirklich nahe zu kommen. Dort habe ich ein wunderschönes Selfie mit einem der Walhaie gemacht, man würde nichts falsch denken.

Screenshot 2022 12 29 155945 skaliert | Tiere in Gefangenschaft | Wereldreizigers.nl
Walhai-Selfie in Oslob, Philippinen

Aber leider waren nicht alle so fit und respektvoll. Es gab Orte, an denen sich alle gegenseitig traten, oft auch rein direkten Kontakt mit den Walhaien. Kollision nach Kollision. Es war unglaublich.

Wenn ich auf die Erfahrung zurückblicke, fühlte es sich meistens so an Ausbeutung der Tiere. Eine riesige Cash-Cow, bei der jeden Morgen Tausende von Tickets verkauft wurden. Das haben wir eigentlich nicht kommen sehen. Schlecht informiert? Ja. Kurzsichtig? Wahrscheinlich. Aber wir haben auf jeden Fall daraus gelernt. Das würde uns nicht noch einmal passieren.

Ein Aquarium besuchen – tun Sie es nicht

Und dann gibt es noch eine weitere übliche Ausbeutung von Tieren: ein Aquarium. In jeder größeren Stadt finden Sie ein Aquarium. Barcelona, ​​​​Kuala Lumpur, Riga, Sie nennen sie. Sie sind oft auch unter den Top 10 der unterhaltsamen Aktivitäten auf Tripadvisor…

Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, 20 Euro oder mehr für den Besuch dieser reinen Touristenattraktionen zu zahlen. Die Tiere leben darin Behälter zu klein. Haie und Delfine müssen mit mehreren Meter großen Becken auskommen, während sie in freier Wildbahn kilometerlangen Platz zum Überleben brauchen. Einfach nicht mitmachen† Diese Aquarien gibt es nur, weil Sie dafür bezahlen. Hör auf, diese Art von idiotischen Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Aquarien in Barcelona
Aquarien in Barcelona

Nachhaltige Aktivitäten mit Tieren

Wenn wir Tiere in Gefangenschaft besuchen, müssen wir einfach wirklich aufhören. Bringen Sie Ihren Kindern bei, Tiere auf eine andere Weise zu lieben. Bedeutet das, dass Sie die Tiere nie wieder sehen können? Nein auf keinen Fall. Der große Unterschied ist nur, dass Sie welche haben muss sich mehr anstrengen. Sie können die Walhaie auf den Philippinen auch beim Tauchen sehen, ohne dass jemand versucht, sie mit einer Schüssel mit Futter zu locken. Man muss sich etwas mehr anstrengen und Glück haben, sie tatsächlich zu sehen, aber es ist definitiv möglich.

An unzähligen Orten auf der ganzen Welt können Sie Delfine in freier Wildbahn beobachten. Die Azoren, Kroatien, Griechenland und so weiter. Alles, was Sie brauchen, ist ein Schnellboot und etwas Glück.

Gehen Sie auf Safari in Afrika

Für Elefanten und Löwen können Sie die Natur besuchen Südafrika† Der Kruger Park und die umliegenden Parks sind so groß wie die Fläche der Niederlande und haben die kompletten Big Five zu entdecken. Nur wegen der großen Fläche muss man sich schon etwas mehr anstrengen, um sie wirklich alle zu sehen. Verbringen Sie nicht eine Stunde im Zoo, sondern ein paar Tage.

Gehen Sie auf den Azoren zur Walbeobachtung

Sie können Wale, Orcas und Delfine beobachten nicht im Delphinarium† Wenn Sie diese schönen Tiere entdecken, tun Sie das auf einem nachhaltiger Weg auf offener See, zum Beispiel bei der Portugiesisch Inseln: die Azoren† Keine Mauern, keine Netze oder Zäune, nur in freier Wildbahn. Ärgerlich? Ja, natürlich. Aber es ist das Geld und die Mühe wert. Es ist eines der coolsten Dinge, die ich in meinem Leben erlebt habe. Einen Blauwal auf den Azoren beobachten.

Delfin & Whalewatching auf den Azoren - Ein tolles Erlebnis
Delfin & Whalewatching auf den Azoren – Ein tolles Erlebnis

Nichts gibt Ihnen ein besseres Gefühl, als eine Gruppe begeisterter springender Delfine in freier Wildbahn um Sie herum zu sehen. Mit dem Speedboot schwimmen und springen, solange es ihnen gefällt, und wieder abfahren, wenn sie genug haben. So wie es sollte. Ich habe das Foto über mir selbst gemacht und bekomme immer noch ein Lächeln auf mein Gesicht, wenn ich daran denke. Was für tolle Tiere.

Verwenden Sie Ihren gesunden Menschenverstand

Verwenden Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Wenn es so aussieht, als ob etwas nicht stimmt, dann ist das oft so† Müssen Sie einen hohen Preis zahlen, um Tiere zu sehen, die nicht in freier Wildbahn leben? Dann überlegen Sie dreimal, bevor Sie sich festlegen. Oder lass es mich dir leichter machen: Dreh dich um und geh weg. Motiviere dein Umfeld, auch darüber nachzudenken.

Ein Tag mit der ganzen Familie im Dolfinarium, weil Sie vom Kruidvat einen Rabatt bekommen? Sag einfach nein!

Nur gemeinsam können wir die Ausbeutung von Tieren in der Tourismusbranche stoppen, indem wir einfach nicht mehr für sie bezahlen.

Chris – Wereldreizigers.nl
Avatarbild

Chris

Besitzer von Wereldreizigers.nl † Entdecke die Welt!
- Vollzeit bloggender Weltreisender.
- Schreibt über Reisen, Fotografie, Nachhaltigkeit und Gadgets.
- Erkundet gerne extreme und unbekannte Orte.

2 Kommentare

  • Guten abend

    Vielen Dank für Ihren ehrlichen und informativen Blog. Ich habe vor 15 Jahren in Thailand auch den Fehler gemacht, auf einem Elefanten zu reiten…. Das werde ich auch nicht noch einmal machen. Jetzt wollen wir wahrscheinlich nächsten Sommer nach Florida. Ich habe vom Schnorcheln mit „Manatees“ (Seekühen) gelesen. Habt ihr Erfahrungen damit? Werden sie auch in Gefangenschaft gehalten oder in freier Wildbahn? Und wo kann man Delfine in freier Wildbahn am besten beobachten? Vielen Dank im Voraus!

    • Hallo Larissa,

      Schön zu sehen, dass auch Sie daraus gelernt haben. In Florida gibt es an vielen Stellen Seekühe, bei denen man „einfach“ ins Wasser gehen kann. Es sind sehr ruhige Tiere, die sich oft in der Nähe warmer Wasserquellen aufhalten – sie werden nicht gefüttert, sondern suchen die Quellen selbst auf. Daher ist es besonders im Winter sehr einfach, sie zu finden. Ich habe auch mit ihnen geschnorchelt.
      Seekuh
      In Florida sind die Regeln bezüglich dieser Tiere sehr streng – nicht zu viele Menschen sind erlaubt, man muss Abstand halten, so wenig Lärm wie möglich machen usw. Ich denke, dass man diese Aktivität bedenkenlos durchführen kann.

      Was die Delfine betrifft: Die Schlüssel! Wir haben dort mit einem Elektroboot Delfine gesichtet, die leise flüsterten, und viele Delfine gesehen. Sehen Sie sich dazu unseren Blog an: Delfinbeobachtung und Schnorcheln in Key West.

Möchten Sie jeden Monat tolle Reisetipps und Vorteile erhalten?

logo-weltreisende-grau-1
Übersetzen "
18 Shares
18 Shares
Link kopieren